archiv suchen
Pin-rot Dr. Wewetzer
Dr. Wewetzer

Dr. Wewetzer von A bis Z

Hier findet ihr alle bisherigen Fragen
und Antworten




A B C D E F G H I J K L M

N O P Q R S T U V W X Y Z

Was war vor dem Urknall?

Nichts. Erst beim Urknall sind Raum, Zeit und Materie hervorgebracht worden. Dass unser Universum überhaupt entstehen konnte, liegt womöglich an etwas, was man Quantenphysik nennt. Sie ereignet sich nicht in der für uns sichtbaren Welt, sondern auf der Ebene der Elementarteilchen. Also zum Beispiel bei Atomen. Die Welt der Quanten ist ziemlich chaotisch. Materieteilchen können ohne Vorwarnung scheinbar aus dem Nichts entstehen. Weil das Universum an seinem Beginn sehr klein war, kann es sich in der Quantenwelt einfach selbst erschaffen haben. Es hat peng! gemacht und dann war es da.

Wie kann man das Alter des Universums berechnen?

Astronomen schätzen, dass das Weltall etwa 13,75 Milliarden Jahre alt ist. Mit Bildern vom Weltraum-Teleskop können sie berechnen, wie schnell sich das Universum im Moment ausdehnt. Daraus lässt sich ableiten, wie viel Zeit seit dem Urknall verstrichen ist. Sie können auch besonders alte Sternhaufen beobachten und dadurch auf das Alter des Universums schließen. Auch die Zusammensetzung eines Felsens verrät etwas darüber, wie alt er ist. Er hat eine Art innere Uhr, auf der Forscher ablesen können, wie viel Zeit seit seiner Entstehung verstrichen ist.

Wer hat das U-Boot erfunden?

Das erste Unterseeboot wurde von dem Holländer Cornelius van Drebbel um das Jahr 1620 zu Wasser gelassen. Das umgebaute Fischerboot bestand aus Holz und war mit mehreren Lederhüllen gegen Wasser abgedichtet. Es hatte auf jeder Seite sechs Ruder und konnte dreieinhalb Meter tief tauchen. Luft bekam die Schiffsbesatzung über einen Schnorchel. Das erste militärische Tauchboot mit Namen „Turtle“ (Schildkröte) wurde von Amerikanern 1775 gebaut. Es konnte nur eine Person aufnehmen und bewegte sich bereits mit Hilfe einer Schiffsschraube fort.
Frage von: Kinderredaktion

Warum ist unser Urin gelb, obwohl wir nur durchsichtiges Wasser trinken?

Der Urin wird von den Nieren gemacht. Die Nieren steuern den Salzhaushalt unseres Körpers. Das ist sehr wichtig, damit die Organe gut funktionieren. Außerdem werden über die Nieren Stoffe ausgeschieden, die unser Körper nicht brauchen kann. Man nennt sie Abbauprodukte. Die gelbe Farbe kommt von einem solchen Abbauprodukt, nämlich von Überresten des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin. Der größte Teil dieser Überreste des Blutfarbstoffs wird aber über den Darm ausgeschieden. Er färbt den Kot bräunlich.
Frage von: Kinderredaktion

Kann man sich unsichtbar machen?

Japanische Forscher arbeiten an einer Technik, mit der man zum Beispiel einen Mantel durchsichtig machen kann. Und das geht so: der Unsichtbarkeitsmantel ist mit kleinen Perlen ausgestattet. Sie reflektieren das Licht wie ein Verkehrsschild. Eine Kamera nimmt auf, was sich vom Betrachter aus gesehen hinter dem Mantel befindet. Dieses Bild wird dann auf einen halbdurchsichtigen Spezialschirm zwischen dem Betrachter und dem Mantel geworfen. Der Betrachter sieht auf den Mantel und sieht zugleich, was hinter dem Mantel ist. In Zukunft könnte diese Technik Piloten bei der Landung oder Ärzten beim Operieren helfen.
Frage von: Kinderredaktion

Warum ist das Universum entstanden?

Das Universum ist nach heutigem Wissensstand vor knapp 14 Milliarden beim „Urknall“ aus einem winzigen Punkt entstanden. Danach hat es sich immer weiter ausgedehnt, wie bei einer großen Explosion. Man kann also inzwischen ziemlich gut erklären, wie das Universum entstanden ist. Nicht aber, warum es entstanden ist. Manche Leute glauben, dass Gott das Universum erschaffen hat. Sie sagen: Das Universum ist entstanden, weil Gott es so gewollt hat. Wer nicht an Gott glaubt, hat es mit einer Erklärung dagegen schon schwerer.