archiv suchen
Pin-rot Dr. Wewetzer
Dr. Wewetzer

Dr. Wewetzer von A bis Z

Hier findet ihr alle bisherigen Fragen
und Antworten




A B C D E F G H I J K L M

N O P Q R S T U V W X Y Z

Wie funtioniert ein Jo-Jo?

Das Jo-Jo ist eine Art doppelter Energiespeicher. Zum einen wird es in die Höhe gehalten und zum Zweiten ist die Schnur um die Achse aufgerollt. Wenn man das Jo-Jo fallen lässt, wird die gespeicherte Energie in eine doppelte Bewegung verwandelt. Das Jo-Jo bewegt sich nach unten und es dreht sich außerdem um seine Achse. Ist die Schnur abgerollt, dann führt die Drehbewegung um die eigene Achse dazu, dass das Jo-Jo seine Richtung ändert und sich wieder aufrollt. So ähnlich wie ein Radfahrer, der einen Hügel hinunterrollt und mit dem Schwung gleich den nächsten wieder hinauf.
Frage von: Kinderredaktion

Gibt es so viele Jungen wie Mädchen?

Bei uns kommen mehr Jungen als Mädchen zur Welt. Auf 105 Jungen kommen in westlichen Ländern etwa 100 Mädchen. Das heißt, dass Jungen bei den gebruten einen Anteil von 51,2 Prozent haben. In vielen Ländern ist der Anteil der Jungenin den letzten Jahrzehnten größer geworden, weil die medizinische Versorgung im Mutterleib besser wurde. denn im Bauch der Mutter sind die Jungs gefährdeter als Mädchen. Je älter Mutter und Vater sind und je mehr Kinder die Familie hat, umso geringer ist auf der anderen Seite die Chance, dass ein Junge zur Welt kommt.