archiv suchen
Pin-12 Wer bist du?

Ezra

Ezra wohnt in Wellington, der Hauptstadt von Neuseeland
Was siehst du, wenn du aus deinem Fenster schaust?
Häuser, Straßen, Autos, Bäume und das Meer. Ich lebe in Island Bay, einem Vorort von Wellington.

Was ist dein Lieblingsplatz?
Das Haus meiner Oma in Porirua, einem anderen Vorort von Wellington. Es ist sehr gemütlich, und meist ist das Wetter dort draußen viel besser. Ich bin sehr gerne in Porirua, weil auch meine Cousinen, Tanten und Onkel dort sind.

Was machst du am liebsten?
Sport – besonders gerne Rugby und Basketball.

Warst du schon mal bei einem Spiel der All Blacks?
Ja, es ist immer sehr aufregend, die All Blacks live spielen zu sehen. Ich bin so stolz, dass unsere Mannschaft der letzten Weltmeisterschaft Frankreich im Finale geschlagen hat.

Wer ist dein Lieblingsspieler?
Julian Savea, er spielt bei den All Blacks als Außenstürmer. Ich habe ihn auch schon mal getroffen. Es war toll! Besonders, weil er so bescheiden und sehr nett ist. Julian hat mich ermutigt, immer Spaß zu haben, wenn ich Rugby spiele. Cory Jane mag ich auch gerne – er ist ein super Verteidiger.

Was würdest du gerne an dir ändern?
Ich wäre gerne schneller.

Was würdest du gerne im Handumdrehen lernen?
Gitarre spielen. Ich mochte das Instrument schon immer und denke, es wäre cool, Gitarre spielen zu können.

Was würdest du gerne erfinden?
Ein Heilmittel gegen Krebs.

Was machst du, wenn keiner mit dir spielt?
Wir haben vor unserem Haus einen Basketballkorb. Da werfe ich Körbe, wenn mein Bruder nicht da ist. Im Sommer gehe ich manchmal zum Meer und bade dort mit Freunden. Es sind gerade mal 20 Minuten bis zum Strand.

Was haben dir deine Eltern aus der Zeit erzählt, als du ein Baby warst?
Sie sagen, dass ich ein sehr lebendiges Kind war. Aber beim Essen bin ich wohl oft eingeschlafen.

In wen würdest du dich gerne für einen Tag verwandeln?
Wenn es ihn gibt, würde ich mich gerne in Gott verwandeln.

Wenn du Gott eine Frage stellen könntest, welche wäre das?
Wo sind mein Papa und meine Tante? Mein Papa ist vor 19 Monaten gestorben und meine Tante starb ganz plötzlich vor fünf Monaten. Ich vermisse sie beide sehr.

Was ist dein größter Wunsch?
Ein großer All Black zu werden. Es würde riesig Spaß machen, mein Lieblingsspiel zu spielen und dabei noch um die Welt zu reisen. Ich liebe auch den Haka, den alten Kriegstanz, den die Rugby-Spieler vor jedem Match aufführen. Wir haben in unserem Poneke Rugby Club einen eigenen Haka, der genial ist. Er macht mich sehr stolz auf unseren Club und die Spieler.

Was gefällt dir nicht an Wellington?
Dass es oft sehr, sehr windig ist.

Was gefällt dir an Wellington?
Die Hurricanes, unser Rugby-Team. Dort spielen auch Julian Savea und Cory Jane.

— Die Fragen hat Alva Gehrmann gestellt.