archiv suchen
Pin-9 Wer bist du?

Keno

Keno wohnt in Berlin-Mitte
Was siehst du, wenn du aus deinem Fenster schaust?
Eine kleine Straße mit Autos und Menschen und Häusern gegenüber. Eins ist oben orange, in der Mitte beige und unten braun. Auf die Tür hat jemand ein Stück Käse und ein Würstchen gesprayt, ich weiß nicht warum.

Wo ist dein Lieblingsplatz?
In Omas Garten in Witten, da ist ein Trampolin, auf dem wir alle hüpfen können, wenn wir sie in den Ferien besuchen. Es gibt viel Platz zum Spielen.

Was machst du am liebsten?
Hockey spielen, da rennt man viel mehr als beim Fußball. Ich mache das seit ein paar Monaten im Verein.

Was möchtest du in den nächsten Ferien am liebsten machen?
Nach Schottland fahren, zum Loch Ness. Vielleicht habe ich ja Glück und sehe das Ungeheuer persönlich.

Was würdest du gerne an dir ändern?
Dass ich besser bin in Rechtschreibung. Und dass ich nicht so schnell ausraste, wenn ich provoziert werde. Dann werde ich sehr schnell laut und schreie rum, und dann schimpft mich die Lehrerin.

Was würdest du gerne an deinen Eltern ändern?
Gar nichts, mir gefallen sie so, wie sie sind.

Was würdest du gerne an deinen Lehrern ändern?
Dass sie uns besser erklären. Wir machen total schwierige Sachen auf dem Arbeitsbogen in Sachunterricht, die wir gar nicht verstanden haben.

Was würdest du gerne an der Welt ändern?

Dass es nur umweltfreundliche Autos und Flugzeuge gibt. Und dass nicht soviel Plastikmüll produziert wird, weil das der Umwelt schadet.

Was würdest du gerne im Handumdrehen lernen?
Mathe, weil ich Ingenieur werden will. Da kann man sich Sachen ausdenken und Maschinen erfinden, neue Tablets zum Beispiel.

Was würdest du gerne erfinden?
Ein Gerät, das mich verschwinden und woanders wieder auftauchen lässt, zum Beispiel in Amerika, Indien, China, Japan und Australien. Und wenn in Ägypten kein Krieg wäre, dann auch in Ägypten.

Was machst du, wenn keiner mit dir spielt?
Dann übe ich Hockey-Tricks im Garten, den Ball mit dem Schläger hochlupfen und jonglieren. Manchmal stelle ich auch Flaschen in eine Reihe und dribbele drum herum. Oder ich lese.

Was haben dir deine Eltern aus der Zeit erzählt, als du ein Baby warst?
Dass mein erstes Wort „Ba“ war, was heißen sollte: Ball.

Mit wem hast du dich zuletzt gestritten?
Mit meinen Eltern, weil ich ein spannendes Fußballspiel so spät nicht mehr im Fernsehen gucken durfte. Das war in den Herbstferien in Kroatien, Deutschland gegen Irland. Papa hat mir versprochen, dass ich später ein anderes Spiel zuhause sehen darf.

Wen hast du einmal getröstet?
Meinen Papa, weil er glaubt, dass er dick wird. Ich habe gesagt, dass stimmt überhaupt nicht.

Was magst du gar nicht?
Wenn andere mich provozieren, weil ich dann ausraste. Und dann kriege ich wieder Schimpfe und fühle mich schlecht.

Welches Geräusch stört dich am meisten?
Das Brummen der Autos, die zu schnell durch unsere Straße fahren.

Was kannst du besser als deine Eltern?
Ich lache viel mehr.

In wen würdest du dich gerne für einen Tag verwandeln?
In Legolas von Herr der Ringe. Der kann auf einem Schild die Treppe runtersurfen und dabei zehn Pfeile abschießen. Das habe ich auf Youtube gesehen.

Wenn du Gott eine Frage stellen könntest, welche wäre das?
Ob irgendjemand auf der Welt schon meine Erfindungen erfunden hat, die ich im Kopf habe: Ein Tablet, das man mit Gedanken steuern kann.

Was wünschst du dir am meisten?
Ein neues Fahrrad und einen neuen Schulranzen. Und einen Bruder in meinem Alter. Mit meiner Schwester Kora (7) kann ich total wenig spielen, weil sie sich nur für ihr Mädchen-Lego interessiert.

Wovor fürchtest du dich?
Dass meine Eltern sterben. Ich liebe meine Eltern sehr.

Was macht dich glücklich?
Geschenke, die ich mir gewünscht habe. Zuletzt habe ich ein Laserschwert bekommen, mit dem ich Star Wars nachspielen kann.

Was isst du am liebsten?
Pfannkuchen von meiner Oma in Oldenburg und von meinem Papa, mit Preiselbeermarmelade oder Ahornsirup oder mit Zimt und Zucker.

Was gefällt dir nicht an Berlin?
Der Hundemist der überall rum liegt, weil der so stinkt.

Was gefällt dir an Berlin?
Das Naturkundemuseum, da gibt es Dinosaurierskelette.

Die Fragen hat Beatrix Schnippenkoetter gestellt.