archiv suchen
Pin- Wer bist du?

Joelle, 10, aus Zehlendorf (10)

Joelle wohnt in Berlin-Zehlendorf
Was siehst du, wenn du aus deinem Fenster schaust?
Unseren Hof mit einer Schaukel und einem ganz schönen großen Tannenbaum. Ich kann in den Nachbarhof sehen, da steht auch ein Baum, der ist ganz farbenfroh. Wenn ich nervös bin und den angucke, beruhigt mich das.

Wo ist dein Lieblingsplatz?

In meinem Zimmer auf meinem Bett, da liege ich gerne mit meinem Hund Lucie. Sie ist ein Labradorwelpe, fünf Monate alt und seit Sommer bei uns.

Was machst du am liebsten?
Freunde treffen, dann spielen wir Mario Kart mit unseren Nintendos, machen Hausaufgaben oder spielen mit Lucie. Oder wir klettern auf die Tanne.

Was würdest du gerne an dir ändern?
Ich komme anderen manchmal etwas zickig vor. Wenn ich sauer bin, kriegen das alle zu spüren. Und ich kann auch ziemlich schlechter Laune sein.

Was würdest du gerne an deinen Eltern ändern?

Dass sie mehr Zeit für mich haben. Ich würde gerne mal wieder mit ihnen in den Kletterpark gehen und Snowboarden, da gleitet man so schön.

Was würdest du gerne an deinen Lehrern ändern?
Ich mag die alle so, wie sie sind. Ich bin ganz zufrieden.

Was würdest du gerne an der Welt ändern?

Dass die Leute, die ganz böse und fies sind, Müll auf die Straße werfen und Kindern Handys wegnehmen, netter sind.

Was würdest du gerne im Handumdrehen lernen?

Portugiesisch, weil das die Muttersprache meiner Mutter ist.

Was würdest du gerne erfinden?
Eine Maschine, mit der Leute in die Vergangenheit und in die Zukunft sehen können, damit sie wissen, was sie richtig und was sie falsch machen, und das auch wieder ändern können.

Welches Geräusch stört dich?
Wenn mein Hund winselt, das macht sie immer, wenn wir essen. Dann sitzt sie unter dem Tisch und winselt die ganze Zeit, und dann fängt sie an zu knurren. Wenn sie gar nicht aufhört, kommt sie auf den Balkon, da schläft sie dann ein.

Was kannst du besser als deine Eltern?
Ballaballa sein, dann mache ich Quatsch und erzähle Witze. Und ich habe mehr Geduld als Mama, wenn Lucie bellt.

Wenn du Gott eine Frage stellen könntest, welche wäre das?
Ob er wirklich das Universum erfunden hat oder ob es einfach ein Zufall war?

Was macht dich glücklich?

Wenn meine Eltern lachen und Lucie fröhlich ist. Und wenn ich mich vor dem Zahnarzt drücken kann.

Wen würdest du gerne kennen lernen?

Den großen Bruder meiner Mama, er lebt in Lissabon.

Was gefällt dir nicht an Berlin?
Der Gestank von den Autoabgasen. Und die Sprache, das Berlinerisch hört sich manchmal so brutal an.

Was gefällt dir an Berlin?
Dass es hier eigentlich alles gibt: Bauhaus, Ikea, Metro, Bambooland, Legoland, und große Kinos.

— Die Fragen hat Beatrix Schnippenkoetter gestellt.